Wie Kinder das Zählen lernen

Laut einer Studie der Gelehrtengesellschaft Royal Society besitzen Kleinkinder bereits ab 18 Monaten ein Verständnis für Zahlen und Mengen. Die Forscher wiesen nach, dass Kinder, bevor sie selbst mit circa zwei Jahren das Zählen beginnen, ein Interesse an Mengenverhältnissen und Zahlen haben. Durch Zählspiele im Alltag oder mit passendem Spielzeug können Eltern ihren Kindern beim zählen lernen helfen. Geeignetes Spielzeug, welches das zählen lernen schult, ist beispielsweise ein Kaufladen mit Spielkasse. Dort lernen die Kleinen schon früh, Geld, Bonbons oder andere Waren abzuzählen. Dadurch finden sie einen spielerischen Zugang zum Zählen, der viel Spaß macht.

Spielend einfach die Welt entdecken

Babys und Kinder müssen sehr viel lernen, bis sie erwachsen sind. Damit den Kleinen das leichter fällt, erlernen sie fast alles Wichtige im Spiel. Denn der Spieltrieb ist sowohl bei Menschen als auch bei Tieren angeboren und dient dazu, den Nachwuchs auf spätere Herausforderungen vorzubereiten. Dabei fördert Spielen nicht nur die Entwicklung sondern auch: Kreativität und Vorstellungsvermögen, sowie das Selbstvertrauen und die Selbstständigkeit der Kinder. Im Vordergrund sollte jedoch immer der Spaß stehen. Denn Kinder lernen nur etwas im Spiel, wenn es ihnen Freude bereitet und sie es nicht mit Druck oder Zwang tun müssen.

Spiele, die das zählen lernen fördern

Mit folgenden Tipps können Eltern ihren Kleinen beim zählen lernen helfen:

  • Zählen im Alltag: Das Zählen von Kleidung, Essen oder Blumen fördert das Bewusstsein von Zahlen und Mengen.
  • Malen nach Zahlen: Malbücher mit Zahlen als Ausmalhilfe lassen Kinder schon früh die unterschiedlichen Ziffern erkennen und voneinander unterscheiden. Bilder, die durch das Verbinden von Zahlen entstehen, helfen den Kleinen Zahlenreihen richtig zu bilden.
  • Fingerreime: Mit Fingerspielen, die sich auf die zehn Finger oder Zehen beziehen, lernen Kinder Dinge an ihrer Hand abzuzählen.
  • Spielzeug: Mit den richtigen Spielsachen wird bei Kindern das Zählen gefördert. Durch einen Kaufladen lernen die Kleinen schon früh, Dinge abzuzählen, sodass diese gerecht verteilt werden. Damit jeder im Kaufladen gleich viele Bonbons bekommt oder das passende Spielgeld bezahlt, achten Kinder genau auf Zahlen.

Der howa Kaufladen und eine Spielkasse komplett aus Holz

Mit den Kaufläden von howa und dem dazugehörigen Zubehör werden Kinderträume war. Der aus Holz gefertigte Laden bietet durch seine liebevoll gestalteten Details jede Menge Spaß beim Einkaufen und Zählen. Das unterschiedliche Zubehör, wie Eier, Wurst, Obst und Gemüse ist in Stücke teilbar und fördert somit das Verständnis von Mengen. Mit der howa Spielkasse wird das Einkaufserlebnis besonders realistisch. Neben dem voll funktionsfähigen Holz-Taschenrechner hat die Spielkasse weitere funktionelle Details wie Scanner, Kreditkarte, sowie eine Papierrolle für den Kassenzettel. Der Kassenschub bietet jede Menge Stauraum für die 64-teilige Spielgeldsammlung. Dadurch lernen die Kleinen schon früh, mit Geld umzugehen und dies zu zählen. Mit dem howa Kaufladen und der howa Spielkasse ist zählen lernen spielend einfach und mit jeder Menge Spaß verbunden.

Teilen...
Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on Twitter