Hausaufgaben ohne Stress erledigen: So lernt der Nachwuchs mit Spaß

Hausaufgaben sind in vielen Familien ein leidiges Thema. Nach einem anstrengenden Schultag fehlt oft die Motivation sich erneut hinzusetzen und den Lernstoff zu wiederholen. Trotzdem gehören sie einfach zum Schul-Alltag dazu. Frust und Konflikte sind oft die Folge. Manchmal helfen bereits kleine Veränderungen, um tägliche Diskussionen und Ärger zu vermeiden. Wir verraten Ihnen Tipps und Tricks, wie Kinder ihre Hausaufgaben ohne Stress erledigen können.

Tipp 1 : Der richtige Zeitpunkt

Direkt nach der Schule sind Kinder oft noch zu erschöpft von der ganzen Wissensaufnahme in der Schule. Um die neuen Informationen zu verarbeiten, brauchen die Kleinen erst einmal eine ausgiebige Pause. Nach einem leckeren Mittagessen oder einem kleinen Nachmittags-Snack ist der Körper etwa eine Stunde mit der Verdauung beschäftigt. Anschließend ist der Geist wieder fit und es kann losgehen. Geben Sie Ihren Sprösslingen die Möglichkeit ihre Zeiten selbst einzuteilen. Angepasst an die zusätzlichen Freizeitaktivitäten, können sich die Kleinen so ihren Tag selbst gestalten und bekommen das Gefühl nicht so unter Druck zu stehen. Gemeinsam festgelegte Wochenpläne ersparen lästige Diskussionen.

Tipp 2: Angenehme Lern-Atmosphäre

Optimale Beleuchtung, die richtige Raumtemperatur, ein bequemer Stuhl und ein aufgeräumter Schreibtisch – in einer schönen Umgebung lernt es sich leichter. Gestalten Sie den Hausaufgaben-Bereich zusammen mit Ihrem Kind so angenehm wie nur möglich. Liebevolle Details wie zum Beispiel bunte Ablagefächer oder beklebte Stifthalter erleichtern es Ordnung zu halten. Alles was für Ablenkung sorgt, hat auf dem Schreibtisch nichts zu suchen. So können sich die Kinder voll auf ihre eigentliche Aufgabe konzentrieren.

Tipp 3: Mit den leichten Aufgaben beginnen

 Damit die Motivation während der Hausaufgaben nicht verloren geht, ist es besser mit dem Lieblingsfach oder leichteren Übungen zu beginnen. Schritt für Schritt können sich die Kleinen so an die schwierigen Aufgaben herantasten. Teilen Sie die Themengebiete in verschiedene Blöcke ein. Für mehr Abwechslung sollte schriftliches und mündliches Lernen nicht strikt voneinander getrennt werden, denn dadurch wird die Aufnahmefähigkeit behindert. Kleinere Pausen zwischendurch sind erlaubt, diese steigern zusätzlich die Leistungsfähigkeit und geben einen Energie-Schub für die nächste Herausforderung.

Tipp 4: Verschiedene Lernwege

Jedes Kind lernt etwas anders. Während sich die Einen den Lernstoff besser anhand von Skizzen und Zeichnungen vorstellen können, fällt es den Anderen leichter das Wissen über das Gehör aufzunehmen. Probieren Sie deshalb verschiedene Lernwege aus und finden gemeinsam den optimalen Weg. Dabei sind auch Hilfsmittel, wie zum Beispiel eine Lerntafel oft ein nützlicher Begleiter.

Tipp 5: Unterstützung durch die Eltern

Da die Kinder bei Prüfungen auch auf sich alleine gestellt sind, sollten Sie es vermeiden die Lösungen vorzusagen. Um den Druck zu nehmen, ist es ratsam, sich nicht direkt neben die Kleinen zu setzen. Beim selbstständigen Arbeiten bekommen sie das Gefühl etwas alleine zu schaffen und das Selbstbewusstsein wird gefördert. Natürlich kann der Nachwuchs bei Bedarf jederzeit auf Ihre Unterstützung zurückgreifen. Halten Sie sich in unmittelbarer Nähe auf und springen ein, sobald Ihre Hilfe benötigt wird.

Tipp 6: Lob und positives Feedback

Nach getaner Arbeit darf natürlich ein Lob nicht fehlen. Dadurch stärken Sie das Selbstbewusstsein und Ermutigen die Kleinen weiter zu machen. Erhalten die Kinder eine Anerkennung für Ihre Leistung, fällt es beim nächsten Mal gleich etwas leichter die Hausaufgaben zu erledigen. Anschließend können sie die Hausaufgaben-Zeit mit einer kleinen Belohnung abschließen, wie zum Beispiel mit gemeinsamem Spielen im Freien – schöne Ereignisse schaffen positive Erinnerungen. 

Hausaufgaben ohne Stress erledigen – mit der howa Spielkasse mir Rechner

Natürlich darf der Spaß beim Lernen nicht fehlen. Auf spielerische Weise kann der Nachwuchs mit dem richtigen Spielzeug wichtige Erfahrungen fürs Leben lernen. Geld abzählen, Summen addieren oder substrahieren – die Spielkasse von howa mit Rechner fördert bei Kindern den Umgang mit Zahlen. Dadurch lernen sie frühzeitig das Zählen und haben jede Menge Spaß dabei. Diese Fähigkeiten können dann beim Lösen von Rechenaufgaben für die Schule eingesetzt werden. So lassen sich die Hausaufgaben ohne Stress erledigen.