Raus an die frische Winterluft zum Spielen im Schnee

Kinder verbringen im Sommer jede freie Minute an der frischen Luft. Aber auch im Winter gehören die Kleinen nach draußen. Kälte und Schnee sind kein Grund sich im Haus zu verkriechen. Oft braucht es einfach nur etwas Motivation und Anreize von den Eltern, um die Kleinen vor die Tür zu locken. Auch bei kalten Temperaturen gibt es viele Möglichkeiten, Spaß im Freien zu haben und unvergessliche Abenteuer zu erleben. Egal ob bei einer Schneeballschlacht mit Freunden oder Schneeschuhwanderung durch verschneite Landschaften mit der ganzen Familie, Bewegungsspiele in der Natur wecken die Abenteuerlust und fördern die Entwicklung von Kindern.

Bewegungsspiele - Auch im Winter sollten Kinder draußen spielen

 

Bewegungsspiele im Schnee an der frischen Winterluft fördern die Entwicklung

Für Kinder ist die Natur wie ein riesiger Abenteuerspielplatz. Denn die kleinen sammeln beim Spielen im Schnee wichtige Erfahrungen, die das Selbstbewusstsein stärken und das Einschätzungsvermögen für die eigenen Fähigkeiten und Grenzen schulen. Beim Herumtoben in zugeschneiten Wiesen und Wäldern kommen alle Sinne zum Einsatz. Hier wird gerannt, geklettert, in den Schnee gesprungen und sich verausgabt. Durch die ständig wechselnden Abläufe und die Beanspruchung verschiedener Körperteile wird die Sinneswahrnehmung gefördert und neue Nervenzellen im Gehirn verzweigen sich miteinander. Dadurch wird auch die geistige Leistungsfähigkeit erhöht. Das gemeinsame Spielen im Schnee mit anderen Kindern fördert die Sozialkompetenz und den Teamgeist. Sie lernen innerhalb der Bewegungsspiele knifflige Situationen und Probleme eigenständig zu lösen und sich mit Konfliktsituationen auseinanderzusetzen.

Kalte Winterluft ist gut für die Gesundheit

Bewegungsspiele in der Natur bringen nicht nur ordentlich Spaß, sondern stärken zusätzlich das Immunsystem. Gerade bei kleinen Kindern ist das Immunsystem noch in der Entwicklungsphase. Einer der Hauptauslöser für Erkältungen im Winter ist warme und verbrauchte Luft in geschlossenen Räumen. Die kalte Winterbrise sorgt für eine bessere Abwehr gegen Infekte und Krankheitserreger. Deshalb gehen Sie mit Ihren Kindern so oft es geht an die frische Winterluft und fördern Bewegungsspiele im Schnee! Eine Stunde täglich kann oft schon Wunder wirken. Warm eingepackt und mit der richtigen Ausrüstung regt ausgiebiges Spielen im Schnee und in der Natur die Blutzirkulation und den Stoffwechsel im Körper an. Dabei ist es wichtig darauf zu achten, dass die Kleinen bei den Bewegungsspielen nicht zu dick angezogen sind. Die Kinder sollten es zwar warm und trocken haben, aber trotzdem beim Herumrasen nicht zu sehr ins Schwitzen kommen. Ansonsten kühlt der Körper kurz darauf zu schnell wieder aus.

Gerade in der Wachstumsphase steigert das Sonnenlicht die Produktion von Vitamin D. Das Sonnenvitamin hilft den Körper dabei Calcium aufzunehmen und so die Knochenbildung zu unterstützen. Beim Spielen im Schnee können Kinder nach Lust und Laune ihren Bewegungsdrang ausleben. Bewegungsspiele trainieren außerdem die Muskulatur und beugen Haltungsschäden vor, die beim ständigen Sitzen im Zimmer und vor dem Fernseher entstehen.

Kleine Abenteuer schaffen große Erinnerungen

Nicht nur im Kinderzimmer, sondern auch bei Bewegungsspielen im Schnee lässt sich jede Menge erleben. Die klassische Familienaktivität im Winter ist es, einen Schneemann zu bauen. Wer es jedoch gern etwas spannender mag, für den bietet sich eine Schnitzeljagd durch den Tiefschnee an. Auf der Suche nach Spuren lässt sich bei einer Winterwanderung auf abenteuerliche Weise die Gegend erkunden. Als besonderes Highlight zum Schluss wartet ein Picknick im Schnee auf die ganze Familie. Warmer Kinderpunsch in Kombination mit kleinen Leckerbissen machen den Tag zu einem unvergesslichen Erlebnis. Die kleinen Momente bleiben lange in Erinnerung und prägen die Kindheit.

Nach ein paar Stunden an der frischen Winterluft gibt es nichts Schöneres, als ins Warme zu kommen und es sich im eigenen Reich so richtig gemütlich zu machen. Die 2 in 1 Kombination aus Kindersessel und Kinderliege  von howa eignet sich perfekt für eine Entspannungspause nach dem erlebnisreichen Tag. Die liebevoll gestalteten Sternapplikationen auf den beiden Modellen in einem zarten blau und rosa laden zum Träumen ein.